Alles über die SG 2010 Waldsolms

Gründung eines eigenständigen Verein
SportGemeinschaft 2010 Waldsolms

Die in Waldsolms ansässigen und am Fußballspielbetrieb teilnehmenden Sportvereine, TuS 1909 Brandoberndorf, SV Griedelbach und die SF Kraftsolms haben es sich zur Aufgabe gemacht, innerhalb der Gemeinde Waldsolms einen Fußball spielenden Verein zu Gründen, um den Spielbetrieb unter einheitliche Führung zu stellen sowie ihre Kräfte und Kompetenzen zu bündeln. Es soll gewährleistet sein, dass zum einen das Fortbestehen der o. g. Vereine gesichert ist, und trotzdem einen Spielbetrieb mit erforderlichen modernen Strukturen anzubieten. Auch soll die SG 2010 Waldsolms dazu beitragen, den Bekanntheitsgrad der Gemeinde Waldsolms über den Sport voranzutreiben. Die Gemeindevertretung Waldsolms begrüßt den Entschluss der Stammvereine einen eigenständigen Verein gründen zu wollen und stellt den Bau eines Kunstrasenplatzes, durch Aufnahme in den Investitionsplan sowie Beantragung von Fördermittel (in Kooperation mit den Stammvereinen und der SGW) in Aussicht.

Der Aktiv-Spielbetrieb der Jugend und Senioren wird in den Stammvereinen eingestellt. Alle Rechte und Pflichten der Stammvereine (Rechte und Pflichten gegenüber dem HFV und LSB) bezüglich des Fußball-Spielbetriebs im Jugend- und Seniorenbereich wird der SG 2010 Waldsolms übertragen. Alle Jugend- und Seniorenspieler müssen, um die Spielberechtigung zu erhalten Mitglied der SG 2010 Waldsolms werden. Die Stammvereine unterstützen weiterhin die SG 2010 Waldsolms, stellen ihre Sportanlagen zu Verfügung. Ein sogenanntes Ausbluten der Stammvereine soll durch eine Doppel-Mitgliedschaft der Aktiven entgegen gewirkt werden. Dies bedeutet, alle (Jugend + Senioren) bleiben weiterhin Mitglied in ihren bisherigen Stammvereinen. Ein Aktivbeitrag, wie schon bei der Jugend eingeführt, soll auf die Senioren ausgeweitet werden.

Vereinsstruktur / Vorstand

Vereinsstruktur
Beiträge