A2-Jugend

Hier gibt es immer aktuelle Berichte der A2-Jugend.

06.10.2017 JSG Kleinlinden/Allendorf- SG 2010 Waldsolms 0:8

Griedelbach erschiesst Allendorf

(SW) Da die A2 wieder einmal auf 5 Spieler verzichten musste, konnte das Spiel nur mit Hilfe des Kaders der A1 stattfinden. Danke an Burak, Berkay und Patrick für die Unterstützung. So soll es in einem Verein sein.
Einen längeren Bericht brauche ich heute hier nicht zu schreiben. Das Endergebnis drückt schon vieles aus. Die SG war ihrem Gegner in allen Belangen überlegen, hatte aber in der ersten Hälfte große Mühe mit der destruktiven Spielweise des Gegners. Auf dem engen Rotascheplatz in Allendorf stand der Gegner mit 11 Mann in der eigenen Hälfte und die SG spielte ebenfalls in ihrer eigenen Hälfte sich munter den Ball hin und her. Vorne versuchte man es mit Weitschüssen. Alles in allem eine sehr unansehnliche erste Hälfte. Erst nach einer Roten Karte für Allendorf gab es mehr Platz (was ein Spieler so ausmacht) und die SG begann zu kombinieren. So konnte mit Alex der erste Griedelbacher den Bann brechen und die 1:0 Halbzeitführung erzielen.

Insgesamt war man mit dem Spiel sehr unzufrieden und die selbstkritische Mannschaft legte in der zweiten Hälfte eine Schippe drauf. Es dauerte jedoch weitere 10 Minuten, bis der Ball das nächte Mal im Kasten des Gegners einschlug. Danach ging es aber Schlag auf Schlag. Berkay und Patrick erhöhten auf 3:0 und dann kam der große Auftritt der Griedelbacher. Nach einer butterweichen Flanke von Jona köpfte Nino zum 4:0 und beflügelt durch das seltene Torerlebnis legte er in der gleichen Minute mit dem Außenrist das 5:0 nach. Das konnte Benni nicht auf sich sitzen lassen und trug sich zum 6:0 und 7:0 ebenfalls in die Torschützenliste ein. Den Schlußpunkt setzte dann mit Burak ein Nichtgriedelbacher.

Fazit: Hochverdienter Sieg der SG gegen einen sehr fairen Gegner. Auch die Rote Karte war eher ein Versehen. Die Griedelbacher Abwehr (Alex,Benni,Nino und Jona) hielt es nicht hinten, da sie souverän alle Angriffe des Gegners im Keim erstickte. Man versuchte noch Jona in die Torschützenliste einzutragen, doch der beschränkte sich auf 3 tolle Torvorlagen.

Leon musste nur einmal eingreifen, als ein Anstoss direkt aufs Tor geschossen wurde (der allersdings war klasse getreten).

Fraglich ist, ob Allendorf die Runde zu Ende spielt (zwei Spiele wurden schon abgesagt). Zu wünschen wäre es, da sich hier wirklich ein fairer Gegner vorstellte.

Die SG macht jetzt erst einmal Pause. Danach kommen im November die Rückrundenspiele gegen Angstgegner Ehringshausen, Büblingshausen und die beiden Nachholspiele gegen Heuchelheim und den ungeschlagenen Tabellenführer Braunfels.


Die SG spielte mit: Leon, der Griedelbacher Abwehr (Benni, Jona, Alex, Nino), Luca, Burak, Berkay, Patrick, Daniel, David und Felix D.

 weiter

Quelle: Fußball.de

A2-Jugend SG Waldsolms
Trainer und Betreuer
Diehl, Erik
0176/84359415
Hormel, Pascal
0157/77746644
Watz, Steffen
0162-9038566