A-Jugend

Hier gibt es immer aktuelle Berichte der A1-Jugend.

20.05.2018 SG 2010 Waldsolms- JFV Aulatal

Waldsolmser A1 trotz starker Leistung nur 2. Sieger

(RS) Das Glück ist nicht immer auf der Seite der Tüchtigen, schon gar nicht, wenn man sich im Kampf um den Klassenerhalt befindet. Da zeigte das Verbandsligateam der SG 2010 Waldolms, bestückt mit fünf B-Jugendlichen und hervorragend eingestellt vom Trainerteam Dirk John und Erik Diehl, die seit Wochen beste Leistung und stand am Ende bei der unglücklichen und unverdienten 1:2 Niederlage gegen den JFV Aulatal-Kirchheim doch ohne Punkte da.

Die Gastgeber waren von Beginn an präsent und erspielten sich etliche gute Torchancen. Daniel Fraint scheiterte per Kopf am glänzend reagierenden Torhüter Lars Schlensog (10.). Dann setzte er sich zweimal druckvoll durch, setzte das Spielgerät aber ganz knapp neben den Pfosten (13. und 16.). Kurz danach führte Felix Fecke einen Freistoss blitzschnell aus, bevor sich die Hintermannschaft der Gäste sortiert hatte, doch der Ball sprang vom Innenpfosten ins Feld zurück (20.). Erst nach über einen halben Stunde hatte Aulautal die erste ernsthafte Torchance durch einen Freistoss, doch Roman Hellhund reagierte ausgezeichnet und lenkte den scharf getreten Ball sicher zur Ecke. Mit einem genialen Pass in die Schnittestelle gelang dann den Gästen durch Torjäger Jannik Hofmann aus dem Nichts die 0:1 Führung (42). Hofmann nahm den Ball auf, umkurvte Roman Hellhund und schob sicher ein.

Waldsolms zeigte sich dadurch wenig beeindruckt und zog zu Beginn der 2. Hälfte sofort ein Powerplay auf. Nach einem Foul im Strafraum an Khalid Ali Ahmed waren zwar die Zuschauer und der Gästetorhüter der Meinung, dass es Elfmeter war, Schiedsrichter Tomica Topali aus Gießen ließ allerdings weiter spielen. Anschließend setzte Daniel Fraint einen Kopfball unter die Latte (60.), der dann knapp vor der Linie aufschlug. Erneut Daniel (64.) und auch Nico Rosenkranz (65.), schafften es per Kopfball nicht, den Ausgleich zu erzielen, da der Gästekeeper das mit glänzenden Reflexen und viel Glück verhindern konnte.

Waldsolms drängte unermüdlich auf den Ausgleich, von Aulatal war kaum etwas zu sehen. In der 70. Minute war es dann Felix Fecke, der per Strafstoss den längst überfälligen Ausgleich erzielte. Die Gastgeber wollten nun unbedingt den Siegtreffer, doch auch die nächste dicke Chance konnte gerade noch kurz vor der Linie geklärt werden (80.). Trotz drückender Überlegenheit der SG kam dann keine weitere ernsthafte Torchance mehr zustande. Der Schock dann kurz vor Schluß. Nach einem abgefangenen Einwurf, weit in der Gästehälfte, eroberten sich diese den Ball, spielten einen schnellen Konter und Leonard Käsmann gelang es irgendwie das Spielgerät aus kurzer Entfernung über die Linie zu bugsieren (89.). Mehr als glücklicher Endstand für die Gäste vom Herzberg 1:2.

Dennoch eine großes Kompliment an die U19/17 der SG 2010 Waldsolms/Cleeberg für die gezeigte gute Leistung. Darauf lässt sich aufbauen und mit Zuversicht in die beiden letzten Spiele gehen.

Schiedsrichter: Tomica Topali Gießen

Im lobenswerten Einsatz waren: Roman Hellhund, Alexander Justus, Evangelos Paitaris, Khalid Ali Ahmed, Nico Rosenkranz Patrick Löw, Daniel Fraint, Nils Schäfer, Hueseyin Besun, Felix Fecke (1), Yannik Baier, Silas Jakob, Nicholas Burger, Benny Saltenberger und auf der Bank Mirko Zielberg (ETW), Niklas Panzer, Max Dern und Luca Auriga.

SG 2010 Waldsolms
 
 
SG 2010 Waldsolms
 
 
 weiter

Quelle: Fußball.de

A-Jugend SG Waldsolms

Hinten links:
Evangelos Paitaris, Niklas Georgiadis, Leon Linkmann, Nico Rosenkranz, Niklas Panzer.
Mitte links:
Patrick Löw, Fabian Wojtowicz, Trainer Adrian Becker, Felix Fecke, Betreuer Reinhold Schmider, Hendrik Hellhund, Hueseyin Besun.
Vorne links:
Daniel Fraint, Burak Cakir, Berkay Yildirim, Roman Hellhund, Mirko Zielberg, Marlin Reinl, Cedrik Held und Khalid Ali Ahmed.
Es fehlen:
Max Dern, Svetoslav Zdravkov.

Trainer und Betreuer
Becker, Adrian
01722138076
Schmider, Reinhold
01702960879