Alte Herren von Waldsolms

NEWS: AH-Training grundsätzlich jeden Mittwoch um 19 Uhr in Kraftsolms und ab ca. Anfang Mai bis Ende September in Kröffelbach. Abweichungen von Zeit und Ort werden per Mail oder per WhatsApp bekannt gegeben. An Spielfreien Wochenenden findet ab 11 Uhr unser beliebter Sonntags-Kick statt, wenn mindestens 8 Spieler vorher zugesagt haben. ---> AH Waldsolms Familientag am 18.06.17 in Kröffelbach. Sonntagskick 10:30 Uhr, anschließend gemütlicher Teil mit Frau und Kids !!! <---

Waldsolms

TuS Brandoberndorf

18 Aktive Fußballspieler gründeten im Jahre 1987 die heutige AH Abteilung des TuS Brandoberndorf. Schon bald wurde ein regelmäßiges Training und später auch ein Spielbetrieb aufgenommen. Freundschaftsspiele, Turniere im Freien und in der Halle gehören zu den Aktivitäten der AH.
Alle Fußballfreunde, die ihr Können auch noch im "gehobenem" Alter unter Beweis stellen wollen, sind jeder Zeit Willkommen.
Wir Trainieren Mittwochs um 19.00 Uhr in Kröffelbach.

Ansprechpartner sind Heiner Rennertz Tel: 06085/1398 und Jochen Wust Tel: 06085 - 2955

AH
Die AH des Tus Brandoberndorf

der Spielplan zum Download: hier.


SF Kraftsolms

Die AH Kraftsolms / Dietenhausen trainieren jeden Mittwoch um 19 Uhr. In den Sommermonaten wird auf dem Rasenplatz in Dietenhausen und in den Wintermonaten auf dem Hartplatz in Kraftsolms trainiert.

Weitere Infos zu den Trainingseinheiten und den Spielen finden Sie auf der Internetseite der
Sportfreunde Kraftsolms


SV Griedelbach

Alle Informationen zu den AH des SV 1922 Griedelbach gibt es auf der Homepage SV Griedelbach


Berichte der Alte Herren SG Waldsolms

AH-Waldsolms gegen AH-Oberbiel 2:8

Bericht vom Spiel in Oberbiel am 2.06.17 um 19 Uhr

Spielbericht erst heute, weil ich das Spiel und vor allem das Ergebnis von 2:8 erst einmal sacken lassen musste.
Ich denke allen beteiligten Spielern geht es nicht anders.
2 der 8 Gegentore haben wir uns selber eingeschenkt, wobei es keine Rolle spielt wer ins eigene Tor getroffen hat, es hätte an diesem Tag jeden Abwehrspieler treffen können.
Aber der Reihe nach:
Oberbiel legt los wie die Feuerwehr und setzte uns im und an unserem Strafraum gehörig unter Druck und so fielen innerhalb der ersten Minuten bereits 2 Gegentore. Wir wurden ständig schnell und aggressiv angelaufen mit der Folge, dass es viele Zweikämpfe gab. Damit hatten wir offensichtlich bei einem AH-Spiel nicht gerechnet.
Das Ergebnis war, dass wir zu keinem vernünftigen Aufbauspiel kamen und damit auch selten Tormöglichkeiten hatten.
Nach meiner Zählung waren wir maximal 3 mal in der 1.Hälfte gefährlich vor dem Oberbieler Tor. Treffer Fehlanzeige.
Der Gegner hingegen hatte mindestens noch 7 weiter Torabschlüsse mit einem 3.Treffern vor der Halbzeit.
Schassi verhinderte die mögliche höhere Führung von Oberbiel.

Halbzeitpause:
Jetzt wurde erst mal "lautstark analysiert" was da in der 1.Halbzeit passiert war.
Aus meiner Sicht waren 3 Dinge ausschlaggebend für den Spielverlauf in der 1.Hälfte.
1.Ein aggressiver Gegner. 2.Einen schlechte Leistung unserer Mannschaft (ausgenommen TW-Schassi)
3.Ein Gegner mit 6 - 7 "Hochbegabten-AH-Spielern" im bestem Alter.

Die Zweite Hälfte begann ähnlich wie die Erste. Wir standen ständig unter Druck und bekamen den Ball nicht unter Kontrolle um das Spiel aufbauen zu können. Wir bekamen schnell das 4.Tor eingeschenkt.
Dann ein schnell und steil ausgeführter Freistoß im Mittelfeld für uns, Christoph S. schoß plaziert zum 1:4 ein.
Offensichtlich hatten wir damit Oberbiel noch einmal gereizt und sie erhöhten noch einmal die Schlagzahl. 4 weiter Tore von Oberbiel folgten und ich muss zugeben, bis auf unser Eigentor, war ein Tor schöner als das andere.
Aber den schönsten Treffer, den Treffer zum 2:8 Endstand, den hat am Ende aber Christoph S. erzielt.
Von der rechten Strafraum-Ecke mit dem rechten Aussenrisst, hoch ins lange Eck. Respekt!
Nach dem Spiel bei einem Schoppen, hatte sich dann unsere Stimmung wieder etwas gebessert.
Es wurde allgemein anerkannt das der Gegner an diesem Tag eindeutig besser und auch das Ergebnis in Ordnung war.
Im Übrigen, dass Rückspiel findet am 8.09.17 statt und das wenn möglich in Griedelbach auf dem Hartplatz.
Genehmigungsverfahren läuft bereits.
H.R.

 weiter