Alte Herren von Waldsolms

NEWS: AH Rockkonzert 12.10.19 in der Turnhalle Brandoberndorf. Beginn 19:30 Uhr Duo HochTief und ab 20.30 Uhr Rockband Zum Horst

Waldsolms

„Historie“ der Alten Herren SG-Waldsolms

Vor 6 Jahren waren wir noch Gegner auf den Fußballplätzen, die Alten Herren vom SV-Griedelbach, TUS-Brandoberndorf und den SF-Kraftsolms.

Anders als bei der Jugend und den Senioren war die „Fusion“ der „Alten Herren“ der drei Stammvereine, ein schleichender Prozess. In den zurückliegenden 6 Jahren fand die Fusion aller Waldsolmser Alten Herren in der Praxis statt. Wir fingen an zusammen zu trainieren und dann auch unter dem Namen TUS-Brandoberndorf Alte Herren gemeinsam Spiele durchzuführen. Das Ende vom Lied, Fusion gelungen und wir spielen und trainieren seit 2016 auch offiziell unter dem Vereinsnamen der SG-Waldsolms 2010.

Wir sind eine Vollwertige Abteilung der SG-Waldsolms 2010, mit allen Rechten und Pflichten für die zeitweilig bis zu 38 Aktiven.

AH
Die AH der SG Waldsolms

Unsere Trainingszeiten sind:
Mittwochs von 19 Uhr bis 20 Uhr und sonntags von 11 Uhr bis 12 Uhr In Kröffelbach von ca. Mai – Sep.
In Kraftsolms von ca. Okt. - April
10 bis 14 Spiel pro Jahr finden freitags ab 19 Uhr, oder Sa. ab 17 Uhr statt.
Aktueller Spielplan liegt auf dieser "Alte Herren" Seite ab.

Über unsere andere Aktivitäten:
Wie Fahrten und Veranstaltungen informieren wir laufend aktuell auf dieser Seite.

Kontakte:

Heiner Rennertz0176 / 51060574h.rennertz@web.de
Björn Gräb0170 / 4854945bjoern.graeb@web.de
Jochen Wust0171 / 6863039


Der Spielplan zum Download: hier.


Berichte der Alte Herren SG Waldsolms

AH SG Waldsolms - AH Spartak Wetzlar 0:2 (0:2) 12.04.19

Unser 1.Spiel in 2019 war auf unserem Kunstrasen gegen Spartak Wetzlar. Dies war auch die Premiere gegen diese Mannschaft.

Der Gegner hat die ersten Minuten früh attackiert, was uns vor große Probleme stellte.

Durch zwei individuelle Fehler stand es nach 20 Minuten leider schon 0:2.


In der Folge kamen wir besser ins Spiel. Defensiv hatte wir mehr Zugriff und offensiv hatten wir die beste Chance durch Lars Werner (erstes Spiel für die AH) mit einem Freistoss

gegen das Aluminium.


Anfang der 2.HZ haben wir deutlich mehr Druck auf den Anschlusstreffer gemacht.

Die Treffer blieb aber weiter aus.

Von Spartak kam offensiv in der 2.HZ nichts mehr.


10min vor Schluss haben wir taktisch umgestellt und Björn hat im Sturm gespielt.

Wir hatten mehrere Chancen , die besten durch Bippo und Björn.

Aber leider blieb es beim 0:2.


Fazit:

Es war jeden Fall mehr drin, vor allem durch die gute 2.HZ.

Spartak gewinnt schmeichelhaft !



Man of the Match:

Gibts kein bei uns :-(


Schiri:

H.Rennertz


Folgende Kicker kamen zum Einsatz:

B.Matern (TW), D.Kloneck, B.Gräb,F.Einhaus, A.Schmidt, A.Geis, T.Buske, L.Werner, M.Auriga, S.Watz, F.Sanfilippo



Von B.Gräb

 weiter